Die Liebe Gottes? Wo ist sie? – Jesus-Channeling vom 08.11.2021

Liebe ist Freiheit. Nach ihr Ausschau zu halten, indem du dich in Knechtschaft begibst, heißt, dich von ihr zu trennen. Um der LIEBE GOTTES willen suche nicht länger nach Vereinigung in der Trennung oder nach Freiheit in der Knechtschaft! Wie du befreist, so wirst auch du befreit. Vergiss das nicht, sonst wird die Liebe dich nicht finden und trösten können.

– EKIW: 16; VI: 2

Die deutsche Übersetzung hat dankenswerter Weise wieder Esther Faust übernommen.

Liebe ist Ausdehnung. Die kleinste Gabe vorzuenthalten heißt den Sinn und Zweck der Liebe nicht erkennen. Die Liebe schenkt alles für immer. Halte nur eine Überzeugung, eine Gabe zurück, und die Liebe ist dahin, weil du einen Ersatz gebeten hast, an ihren Platz zu treten. Und jetzt muss der Krieg, der Ersatz für den Frieden, mit der einen Alternative kommen, die du statt der Liebe wählen kannst. Dass du sie gewählt hast, hat ihr die ganze Wirklichkeit verliehen, die sie zu haben scheint.

– EKIW: 24; I: 1

Das einzige, was jemals als eine versteckte Überzeugung gehegt wird, die, wenngleich unerkannt, verteidigt werden muss, ist der Glaube an Besonderheit. Dieser nimmt viele Formen an, doch kollidiert er immer mit der Wirklichkeit der Schöpfung…

– EKIW: 24; I: 3 – 1-2

Du kannst deine Besonderheit verteidigen, doch wirst du nie die STIMME FÜR GOTT neben ihr hören. Sie sprechen eine andere Sprache, und sie treffen auf verschiedene Ohren. Für jeden Besonderen ist eine andere Botschaft, und mit einer anderen Bedeutung, die Wahrheit. Wie aber kann die Wahrheit für jeden eine andere sein? Die besonderen Botschaften, die die Besonderen hören, überzeugen sie davon, dass sie verschieden und getrennt
sind, jeder in seinen ganz besonderen Sünden und vor der Liebe sicher, die seine Besonderheit überhaupt nicht sieht.

– EKIW: 24; II: 5

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert