Dolores Cannon und die drei Wellen der Freiwilligen

Sie wissen wahrscheinlich, dass ich Rückführungen in vergangene Leben mache. Ich bin seit 40 Jahren eine Rückführungstherapeutin, davon seit 30 Jahren konsequent. Seit 20 Jahren sogar als UFO-Ermittlerin. Und all das, so hat sich herausgestellt, ist miteinander zu einem gesamten Komplex verwoben. Für mich gehört das alles in einen Topf, wie man so sagt, weil ich mit den Problemen der Menschen arbeite. Inzwischen kommen Menschen aus der ganzen Welt zu mir, nur um eine Sitzung mit mir zu bekommen. Es sind Leute aus allen Lebensbereichen: Hollywood-Schauspieler, Ärzte, Wissenschaftler, Psychiater, Geschäftsleute, Menschen, von denen sie nie denken würden, dass sie an so etwas interessiert wären. Doch sie alle wissen, dass sie eine Antwort ihrer Probleme finden müssen. Dies ist der größte Teil meiner Arbeit: Die Therapie.(5: 16 – 6:05 im Video unten)

– Dolores Cannon im Video mit deutschen Untertiteln unten

Dolores Cannons (1931-2014) Rückführungstherapie zeichnet sich durch eine von ihr selbst entwickelten Methode aus, indem sie in das Leben zurückgeht, welche den meisten Bezug zu den heutigen Problemen ihrer Klienten aufweist. Dafür nutzt sie den tiefst möglichen somnabulen Trance-Zustand, der dem sogenannten „Schlafwandeln“ nahekommt. Diese Ebene schließt den bewussten Verstand aus und lässt das sonst unterbewusste höhere Selbst, oder die Überseele zu Wort kommen. Dieses höhere Bewusstsein weiß die Antwort für alles. Dies sei aus Sicht der Therapeutin die sicherste Art hilfreiche Antworten zu erhalten. Ein weiterer Blogbeitrag über die großartige Arbeit von Dolores Cannon findet sich über diesen Link: https://www.bewusstseinsblog.com/index.php/vergebung-dein-weg-in-den-frieden-die-botschaft-der-hypnotherapeutin-dolores-cannon/

Im Laufe ihrer Karriere hat Dolores Cannon bei vielen der Kunden, die sie im Laufe der Jahre gesehen hat, ein Muster identifiziert. Während viele Menschen über vergangene Leben in allen möglichen Situationen, Gesellschaften und Kulturen auf der Erde in vielen verschiedenen Zeiträumen berichteten, beschrieben bestimmte Personen, die Dolores besuchten, dass das Leben, das sie derzeit führten, das erste und einzige Leben war, das sie jemals auf der Erde hatten. Wenn sie gefragt werden, woher sie kommen, sagen sie einfach die „Quelle“ und drücken ihre tiefe Traurigkeit aus, dass sie hier sind und wie sehr sie „Zuhause“ vermissen. Weitere Sitzungen mit solchen Personen zeigten, dass Erstinkarnierte sich tatsächlich freiwillig bereit erklärt haben, zu dieser bestimmten Zeit auf die Erde zu kommen, mit der Absicht, der Menschheit zu helfen, ihre Schwingung im Prozess des Aufstiegs zu erhöhen. Einige Freiwillige haben noch nie zuvor in einem physischen Körper gelebt, andere haben als Weltraumwesen in außerirdischen Zivilisationen auf anderen Planeten gelebt und andere sind aus anderen Dimensionen gekommen. Als Ergebnis der Amnesie, die wir alle erleben, bevor wir die Erddimension betreten, erinnern sie sich weder an ihren Auftrag noch an ihren Ursprung. Daher fällt es diesen schönen Seelen extrem schwer, sich an unsere chaotische Welt anzupassen, und sie spielen eine wichtige Rolle, da sie uns allen helfen, eine Neue Erde zu erschaffen.

In ihrem Buch „The Three Waves of Volunteers and the New Earth“ (Die drei Wellen der Freiwilligen und die neue Erde) (2011) beschreibt Dolores den Aufruf an Freiwillige, der Erde zu helfen, als Folge der Atombombenabwürfe, die 1945 auf Hiroshima und Nagasaki abgeworfen wurden kamen. Es waren die „Wegbereiter“, welche sicherlich die schwierigsten Zeiten erlebten, als sie den Weg ebneten, dem die Nachkommen folgen würden. Die zweite Welle fungiert als Energieantenne, ihre Aufgabe ist es einfach zu existieren und die Menschen um sie herum zu beeinflussen. Freiwillige der dritten Welle, viele der Kinder mit unglaublichen Talenten, Fähigkeiten und Erinnerungen, sind buchstäblich das Geschenk an die Welt. Sie besitzen das Wissen und die Weisheit, die der Menschheit helfen werden, den Übergang zu vollenden und die vielen Hindernisse zu überwinden, die vor ihr liegen.

Website von Dolores Cannon

In diesem, wahrscheinlich um 2011 aufgezeichneten Video mit deutschen Untertiteln, spricht Dolores Cannon über viele Facetten ihre interessante Arbeit und dann ab 51:15 über die 3 Wellen der Freiwilligen, die momentan auf der Erde inkarniert sind, um eine Zerstörung des Planeten zu verhindern und damit seinen Aufstieg in die nächste Dimension nicht – wie bereits viele Male zuvor – zu vereiteln.

Die Erde ist in Schwierigkeiten, die Erde ruft uns zu kommen und zu helfen.

– Dolores Cannon im Video oben (52:07)

Es sind jene Menschen, welche die drei Wellen der Freiwilligen bilden, die im spirituellen Sprachgebrauch als „Lichtarbeiter“ bezeichnet werden. Im folgenden aktuelle Video spricht Mel Rentmeister über diese Tatsache mit anderen Worten als Dolores Cannon und verdeutlich gleichzeitig, was einen „echten“ Lichtarbeiter auszeichnet.

Unsere DNA und die Schwingungsrate wird verändert und wir verschieben uns mit unserem Planeten. Wir müssen das tun. Es kann nicht plötzlich passieren, weil der Planet und unser Körper nicht in der Lage sind, das zu handhaben. Es muss nach und nach passieren. Und wenn es diese kleinen Sprünge macht, spüren Menschen körperliche Reaktionen.

– Dolores Cannon im ersten Video (1:04:44 – 1:05:07)

Hier noch ein englischsprachiges Video über die „Drei Wellen…“, wobei Dolores Cannon zu Beginn  – wie in den meisten ihrer Videos, die Aufzeichnungen öffentlicher Vorträge sind – ihrem Auditorium eine längere Einleitung zu ihrer Arbeit gibt.

Ein kurzes, berührendes Video über die während ihrer Arbeit erfolgten Spontanheilungen mit deutschen Untertiteln.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert