„Heilen ist sehen, wo es an Liebe fehlt.“ – Jesus

Die einzige Art und Weise zu heilen ist die, geheilt zu werden. Das Wunder dehnt sich ohne deine Hilfe aus, doch du wirst gebraucht, damit es beginnen kann. Nimm das Wunder der Heilung an und es wird aufgrund dessen, was es ist, hinausgehen.

— EKIW: 27; V: 1-3

Vielleicht hast du dich manchmal über diesen Blog gewundert, weil er in unerschütterlicher Weise mit so vielen Bewusstseinswerten, die doch am Ende „nur“ einfache Zahlen bleiben, aufwartet. In dieser Beziehung unterscheiden wir uns, als beobachtende Leserin, kritischer Leser und als veröffentlichende Blogautorin, ganz offensichtlich. Es ist einfach ein Teil meiner Arbeit, aktuelle irdische Bewusstseinswerte ins Netz zu stellen. Mir fallen in diesem Zusammenhang die Predigten Salomons in der Bibel ein, der uns dazu Folgendes sagte:

Ein jegliches hat seine Zeit, und alles Vorhaben unter dem Himmel hat seine Stunde: Geboren werden hat seine Zeit, sterben hat seine Zeit; pflanzen hat seine Zeit, ausreißen, was gepflanzt ist, hat seine Zeit; töten hat seine Zeit, heilen hat seine Zeit; abbrechen hat seine Zeit, bauen hat seine Zeit; weinen hat seine Zeit, lachen hat seine Zeit; klagen hat seine Zeit, tanzen hat seine Zeit; Steine wegwerfen hat seine Zeit, Steine sammeln hat seine Zeit; herzen hat seine Zeit, aufhören zu herzen hat seine Zeit; suchen hat seine Zeit, verlieren hat seine Zeit; behalten hat seine Zeit, wegwerfen hat seine Zeit; zerreißen hat seine Zeit, zunähen hat seine Zeit; schweigen hat seine Zeit, reden hat seine Zeit; lieben hat seine Zeit, hassen hat seine Zeit; Streit hat seine Zeit, Friede hat seine Zeit.

— Salomo: 3: 1-8

Jetzt ist ohne Frage genau die Zeit, die dieser Arbeit ihren tiefen Sinn überträgt. Wenn ich selbst all die vielen Werte nicht sorgfältig beobachtet hätte, wäre mir niemals klar geworden, dass die Menschheit an einem Punkt angekommen ist, an welchem alle ihre bisher herkömmlichen Heilmethoden und Mittel in keiner Weise mehr ihrem neuen, hohen Bewusstsein entsprechen. Wenn uns allen durch nimmermüde Medien große Hoffnung auf den bald in Aussicht gestellten Corona-Impfstoff gemacht wird, kann ich an dieser Stelle nur abwinken! Niemals wir er in der Lage sein, auch nur irgend einem Menschen zu helfen. Warum?  Weil er zwar für einen Impfstoff ein relativ „hohes“ Bewusstsein zeichnet, nämlich BW 197, wohingegen der Durchschnitt unserer Impfstoffe  BW 120 misst, jedoch ganz offensichtlich viel zu niedrig ist, um die 37,6% aller Menschen (8.12.20) mit einem BW zwischen 3200 und 4400, oder gar die restlichen 62,3% all jener (8.12.20), die ein BW über 4400 aufweisen erreichen kann. Was allerdings passieren kann, ist, dass eine Erhöhung der toxischen Stoffe im Körper nicht von jedem Organismus ohne Probleme verkraftet wird. Dies, weil allen Impfstoffen sogenannte „Hilfsstoffe“ zugesetzt werden, die in Bezug zu ihrer Unbedenklichkeit überaus kritisch betrachtet werden sollten. Da wären:

  • Glyphosat
  • Serum aus fötalem Rindergewebe
  • Nierenzellen von Affen
  • Hühnereiweiß (Gewebe aus Hühnerembryos)
  • Gelatine
  • Thimerosal/Thiomersal (besteht zur Hälfte aus Quecksilber, hochgiftig, neurotoxisch und hirnschädigend)
  • Mononatrium-Glutamat (neurotoxisch und hirnschädigend. Biohersteller tarnen Glutamat häufig als „Hefeextrakt“.)
  • Aluminiumhydroxyd, Aluminiumphosphat und Aluminiumsalze (stehen in Verbindung als (Mit)-Ursache von Alzheimer und Demenz)
  • Casein (ein Milcheiweiß)
  • Formaldehyd (hirnschädigend und krebserregend)
  • Hefeextrakt
  • Zitronensäure (E330, erhöht die Aufnahme von Aluminium im Körper, wird aus schwarzem Schimmel hergestellt!)
  • Neomycin (giftiges Antibiotikum, Risiko: anaphylaktischer Schock, Herzrasen und Erbrechen, wenn es in den Blutkreislauf gelangt)
  • Azeton (giftiges Lösungsmittel)
  • Humanalbumin (menschliches Protein im Blut)
  • menschliche Diploidzellen (aus abgetriebenen menschlichen Föten)

Was unter dem Blick der Bewusstseinsforschung allerdings vollkommen offensichtlich ist, ist die Tatsache, dass es ALLEN Impfstoffen an Liebe fehlt, die erst ab einem BW von 500 gegeben wäre, wobei an diesen Wert keines unserer üblichen Heilmittel und Medikamente bisher heranreichen konnte. Einzelne konkrete Werte kann man im Blogbeitrag „Heilung und Bewusstsein“ einsehen. Dieser erste Beitrag zum Thema Heilung wurde daher speziell im Hinblick auf alle weiteren, aus meiner Sicht notwendig-aufklärenden Beiträge eingestellt.

Im Juni 2017 habe ich mein Buch „Heilen mit der Seele“ veröffentlicht und darin einige meiner von mir in den Jahren von 2003 bis 2005 hergestellten Heilmittel vorgestellt. Zu dieser Zeit erschien mir eine kleine Auswahl in Bezug zu ihrer von mir erspürten und beobachteten Heilwirkung sinnvoll. Damals wusste ich allerdings noch nicht, dass diese Mittel, die sich mir stets als „Heilmittel für die neue Zeit“ zu erkennen gaben, tatsächlich für diese, unsere Zeit des allgemeinen irdischen Bewusstseinsanstieges bestimmt waren, eben darum, weil sich ihr Bewusstsein im Wirkspektrum grundlegend von allen bisher getesteten Mitteln unterscheidet. Die 8, von mir aus insgesamt 31 Mitteln für dieses Buch ausgewählten Heilkräfte, deren erstaunliches Heilspektrum ich hier detailliert angeben möchte, waren:

Lateinische Bezeichnung deutscher Name Potenz/ BW Potenz/ BW Potenz/ BW Potenz/ BW Potenz/ BW
Asperula odorata Waldmeister C 40 (4)/ BW 8300 C 60 (4)/ BW 10.400 C 66 (4)/ BW 16.000 C 88/ BW 60.400
Galanthus nivalis Schneeglöckchen C 4 (4)/ BW 3600 Q 5 (4)/ BW 4400 C 24 (4)/ BW 6700 C 33/ BW 11.100 C 44/ BW 44.000
Jasminum officinalis Jasmin C 11 (4)/ BW 2500 C 22 (4)/ BW 4400 C 44 (4)/ BW 8000 C 55/ BW 24.000
Herba trinitatis Leberblümchen C 11 (4)/ BW 3600 C 40 (4)/ BW 6600 C 44 (4)/ BW 8000 C 55/ BW 40.000
Viola canina Hundsveilchen C 10 (4)/ BW 3800 C 40 (4)/ BW 8000 C 55/ BW 44.000 C 66/ BW 68.000
Lac felinum Katzenmilch C 10 (6)/ BW 4400 C 22 (6)/ BW 8000 C 33/ BW 44.000 C 55/ BW 220.000
Rosa canina wilde Heckenrose C 22 (4)/ BW 6000 C 44 (4)/ BW 10.400 C 60 (4)/ BW 23.000 C 88/ BW 104.000
Aster cordifolius Herbstaster C 11 (4)/ BW 3300 C 33 (4)/ BW 5800 C 44 (4)/ BW 6800 C 55/ BW 8880 C 77/ BW 104.000

Seit ich das hohe Bewusstsein dieser, meiner Heilmittel „entdeckt“ habe und in den Wochen danach sogar weitere, höhere Potenzen hergestellt habe, erlebe ich beinahe täglich, dass sie mit großer Vehemenz an die Öffentlichkeit gelangen wollen. Ein bereits 2009 begonnenes Buch „Die heiligen Kräfte der Göttin“ mit der Mittelcharakterisierung ist in Arbeit – jedoch ist es nicht so, dass sie von unserem Verstand ausgehend verordnet werden wollen und sollen. Alle bisherigen Verordnungen sind von mir selbst, wie seit Jahren praktiziert, mit dem Pendel erfragt worden. Und obwohl ich glaube, sie sehr gut zu kennen, waren die jeweils ausgetesteten Mittel in den meisten Fällen auch für mich eine Überraschung. Daher bin ich gern bereit an dieser Stelle meine heilerische Hilfe für all jene anzubieten, die sich von den hier vorgestellten „Heilmitteln für die neue Zeit“ auf ihrem Weg begleiten und unterstützen lassen möchten. Über mein Kontaktformular genügt es daher mir einfach – ohne notwendige Erläuterung der Beschwerden – den Namen zu nennen. Im Vorfeld empfiehlt es sich, den Blogbeitrag über das „Schneeglöckchen“ zu studieren an dessen Ende die Mitteleinnahme über die „Wasserglasmethode“ genau beschrieben wird, da es sich auf diese einfache Weise erübrigt, die Mittel in stofflicher Form einzunehmen. Meiner Erfahrung nach schwingen die auf Wasser übertragenen Heilmittel dann sogar noch heilkräftiger.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert