Maria-Magdalena-Serie: Kommentare zu den Lektionen 111-120, EKIW mit deutscher Übersetzung

Horch! Vielleicht erhaschst du den Hauch eines Urzustands, den du nicht ganz vergessen hast – undeutlich vielleicht, und doch nicht gänzlich unbekannt, wie ein Lied, dessen Name du längst vergessen hast und ebenso die Umstände, unter denen du ihn vernahmst. Nicht das vollständige Lied ist bei dir geblieben, nein, nur der kleinste Fetzen einer Melodie, weder mit einem Menschen noch einem Ort oder sonst etwas Bestimmtem verknüpft. Und dieser kleine Fetzen nur erinnert dich daran, wie lieblich dieses Lied war, wie herrlich die Umgebung, wo du es gehört hast, und wie sehr du jene liebtest, die da waren und es mit dir hörten.

– EKIW: 21; I: 6

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-111

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-112

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-113

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-114

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-115

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-116

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-117

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-118

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-119

https://lektionen.acim.org/de/chapters/lesson-120

All jene von uns, die gern die selbstlose Arbeit des Übertrags aller Channelings ins Deutsche honorieren wollen, können hier an die Übersetzerin Esther Faust spenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert