Wichtige Aufstiegs-Informationen: Jesus-Channeling vom 10.04.2022

Es gibt niemanden, der nicht das Gefühl hätte, er sei in irgendeiner Weise gefangen. Wenn das die Folge seines eigenen freien Willens ist, dann muss er seinen Willen als unfrei ansehen, sonst wäre der Zirkelschluss in dieser Lage ziemlich offensichtlich. Der freie Wille muss zur Freiheit führen. Urteilen nimmt immer gefangen, weil es Segmente der Wirklichkeit nach der instabilen Maßgabe von Wünschen trennt. Wünsche sind keine Tatsachen. Wünschen besagt, dass Wollen nicht ausreicht. Doch niemand, der in seinem rechtgesinnten Geist ist, glaubt, dass das, was er wünscht, so wirklich ist wie das, was er will. Anstatt zu sagen: »Trachte zuerst nach dem Reich GOTTES«, sage: »Wolle zuerst das Reich GOTTES«, denn damit sagst du: »Ich erkenne, wer ich bin, und ich nehme mein eigenes Erbe an.«

– EKIW: 3;VI:11

In diesem Channeling geht es vor allem darum zu verstehen, was es bedeutet in dieser Zeit des Wandels seiner inneren Führung zu folgen oder diese permanent zu überschreiben.

Die deutsche Tonspur hat dankenswerter Weise Esther Faust realisiert und zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert